"Das Kohlendioxid, das bei der Verbrennung fossiler Energieträger entsteht, führt zu einer laufenden Veränderung der Atmosphäre mit einem Gefährdungspotenzial,
das alle anderen Gefährdungspotenziale bei weitem übersteigt."

Franz Josef Strauß (CSU, damals bayerischer Ministerpräsident), 1986

"Ein Zurück zu fossilen Energieträgern wäre ein Verbrechen an der Menschheit und an der Umwelt."
Franz Josef Strauß (CSU, damals bayerischer Ministerpräsident), 1986

Zitate siehe Quellen-Liste 5

Recht hatte er, der bekannte CSU-Politiker - wenn er sich auch evtl. nicht gern im Zusammenhang mit Windkraftanlagen zitieren lassen würde.
Aber heute kennen wir die Gefahren der damals vom ihm propagierten Atomenergie noch besser als 1986...


"Unsere Kinder werden uns nie vorwerfen, dass wir zu viele Windräder gebaut hätten.
Sie werden uns eines Tages verzweifelt vorhalten:
Warum habt ihr nicht mehr gegen die Erdüberhitzung getan?
"
Ludwig Hartmann (Grüne) München, 2019

Zitat siehe Quellenliste 5


Sehenswert!

16.6.2020 / In Bayern steht der Ausbau der Windkraft vor besonders großen Herausforderungen. Der hochaktuelle Film von Susanne Roser begleitet Befürworter und Gegner - und zeigt sehr gut recherchierte Hintergrundinformationen auf!
Quelle siehe Quellen-Liste 5

Lesenswert!

"Die Windkraft spielt im Kampf gegen die Erderwärmung eine Schlüsselrolle. Mindestens 65 Prozent des Stroms sollen nach den Plänen der Bundesregierung bis 2030 aus erneuerbaren Energiequellen kommen (...). Und die Windenergie ist die kostengünstigste Ökoenergie. Damit die Rechnung der Regierung aufgeht, müssten jedoch allein auf dem Festland jedes Jahr Windräder mit einer Kapazität von rund 4.000 Megawatt neu ans Netz gehen (...). Im ersten Halbjahr 2019 waren es gerade einmal 231 Megawatt."

Der Beitrag in der ZEIT NR. 48/2019 vom 20.11.2019 fasst zusammen, warum die deutsche Regierung den Ausbau der Windkraft blockiert - und was das für kleine und größere Investoren, Hersteller und Betreiber bedeutet - nämlich oft das Aus.

"Der Streit um die Windenergie ist ein Lehrstück über die Hilflosigkeit der Politik angesichts der drohenden Klimakrise."

Zitate siehe Quellen-Liste 5

Hörenswert!

30.12.2019: Im aktuellen Vortrag der renommierten Energie-Ökonomin Prof. Dr. Claudia Kemfert -
"Warum ist eine kluge Energiewende nicht teuer?" - geht es um die Sinnhaftigkeit und Dringlichkeit der Energiewende und die ökonomischen Interessen der beteiligten Protagonisten.
Online bis 25.12.2024

Quelle siehe Quellen-Liste 5